Produktionsfaktoren

Unter Produktionsfaktoren versteht man alle materiellen und immateriellen Mittel und Leistungen, die an der Bereitstellung von Gütern mitwirken.

Arbeit

Träger des Faktors Arbeit ist der einzelne Mensch. Die Produktion aller Güter nimmt zwar ihren Ausgang bei den Stoffen der Natur, doch Natur bietet keine gebrauchsfertigen Güter, sie bietet nur Rohstoffe bzw. Energiequellen, die der Mensch erst gewinnen oder erschließen muss. Dafür muss der Mensch Arbeit aufwenden.

Natur/Boden

Der Faktor Natur/Boden stellt uns Rohstoffe und Energiequellen zur verfügung, die durch Arbeit in Güter umgewandelt werden.

Kapital

Das Kapital dient zum einen als Sachkapital, sprich dem zur Verfügung stellen von Gebäuden und Maschinen oder Werkzeugen, sowie auch als Geldkapital die mittels Investitionen in Sachkapital umgewandelt, aber auch für Konsumzwecke verwendet werden können.